Die drei Leitsätze eines gesunden und langen Leben

nach Dr. h.c. Peter Jentschura lautet:

1. Meide Schädliches

Während Dr. h.c. Jentschura’s Regenata wird versucht, weitgehend auf die verbreiteten „Genüsse“ unserer Zeit zu verzichten. D.h. auf Süßigkeiten und Bohnenkaffee, auf Fleisch- und Wurstwaren, auf Kochsalz und Alkohol, auch auf übertriebene Muskelbeanspruchung.

Gleichwohl ist Dr. h.c. Jentschura’s Regenata keine Kur der Asketen und Fakire. Wer ab und zu seinen Genußbedarf befriedigen möchte, kann es gerne tun.

In der Regenata werden Wege aufgezeigt, „kompensativ zu genießen“.

Entspannungsübungen und Meditationen lassen Streß, Ängste und Ärger vergessen.

2. Iß, trink, tue Nützliches!

Während Dr. h.c. Jentschura’s Regenata wird überwiegend vollwertig-vegetarisch gegessen, d. h. mit viel Gemüse, Salaten, Sprossen, getreideähnlichen Pflanzen und Obst. Bringen Sie Ihren Körper mit Stillem Wasser und Kräutertee in Schwung.

3. Scheide Schädliches aus!

Dr. h.c. Jentschura’s Regenata erweckt die Badekultur der Antike und des Mittelalters zu neuem Leben.

Tauchen Sie ein in die Welt der basischen Anwendungen, und lassen Sie sich von Kopf bis Fuß verwöhnen.

4. Genießen Sie

Ernergie-Bürsten-Massage

  • basische Salz-Öl-Massagen
  • basische Gesichtsbehandlungen
  • basische Kräuterstempelmassagen
  • Energiebürstenmassagen
  • basische Fuß- und Vollbäder
  • Honig-Salz-Massage
Rücken-Stempelkräuter-Massage Basisches EdelssteinSalz-Wannen-Bad Gesichts-Stempel-Kräuter-Massage

Unser Kosmetik & Wellness-Institut (kosmetik-mb.de) verwendet Cookies mit dieser Website, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu Mehr erfahren